Rehasport

REHASPORT – AKTIV WERDEN FÜR DIE GESUNDHEIT

Rehabilitationssport ist ein spezielles Angebot, das sich an Menschen mit speziellen Beschwerden richtet – z.B. bei Herz-Kreislaufproblemen, Osteoporose oder Arthrose, Krebserkrankungen oder orthopädischen Beschwerden. Rehabilitationssport soll mit den Mitteln des Sports erkrankten Menschen helfen, wieder gesund zu werden oder weitere Krankheitsfolgen zu vermeiden. Die Erfahrung zeigt, dass mit der körperlichen Aktivität auch das Selbstwertgefühl und die allgemeine Lebenslust wieder steigen. Die Teilnahme am Rehabilitationssport kommt grundsätzlich für alle Menschen mit körperlichen Einschränkungen in Frage. Ziele des Rehabilitationssports sind die Verbesserung von Ausdauer und Kraft sowie von Koordination und Flexibilität. Die Inhalte richten sich nach den zu Grunde liegenden Beschwerden und der ärztlichen Verordnung.  

Was bietet der Rehabilitationssport?

Die Verordnung ist begrenzt auf in der Regel 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten. Hiervon gibt es abweichende Regelungen für einzelne Erkrankungsgruppen, die der verordnende Arzt kennt. Prinzipiell sind die Inhalte der Übungen vielfältig und können z. B. aus der Gymnastik, aus der Leichtathletik stammen oder aber auch aus Entspannungsübungen und Bewegungsspielen bestehen. Der Rehabilitationssport findet in Gruppen statt, die von speziell qualifizierten Übungsleitern durchgeführt werden.

Gerätetraining kann im Rahmen des Rehabilitationssports nicht angeboten werden.

Wie kann ich teilnehmen?

Für die Teilnahme am Rehabilitationssport ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Hierfür gibt es ein spezielles Formular. Dieses liegt den behandelnden Ärzten vor oder kann bei den Krankenkassen angefordert werden. Der Antrag muss von der Krankenkasse geprüft und die Teilnahme am Rehabilitationssport genehmigt werden. Für die Verordnung wichtig ist die genaue Diagnose und die Spezifizierung der Art und der Schweregrad der Funktionseinschränkungen.

Und schon kann es losgehen – mit dem Sport für die Gesundheit!

Bereich Rehabilitationssport

Ansprechpartner:        Milan Lampka

E-Mail:                               sgz-schwedt@swschwedt.de

Terminabsprachen:     Dienstag, 12.00 bis 13.30 Uhr

                                               Persönlich in der Sporthalle Külz-Viertel bzw. über

                                               Telefon: 03332 / 83  97  74

Sportangebote:              Orthopädie, Osteoporose, Arthrose, Endoprothese, Herzsport

Kostenübernahme durch die jeweilige Krankenkasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.